DNS

Ein DNS-Server ist eindeutig und objektiv ein Computer, der eine Datenbank mit öffentlichen IP-Adressen und den zugehörigen Domänen enthält. Es ist erwähnenswert, dass es mehrere davon gibt: Sie führen bestimmte Software aus und kommunizieren auf der Grundlage spezieller Protokolle miteinander.
Den vollständigen Artikel finden Sie auf DNS ...

Filter anzeigen
Hosting-Filter
Host Me Host Filter

Betriebssystem

Festplattenplatz

RAM-Speicher

Festplattentyp

CPU-Kerne

Sortieren

Ergebnis - 8
DNS made Easy Logo
DNS made Easy

DNS leicht gemacht

Small Business
$29.95 /Jährlich


Serverstandorte


DNS made Easy Servers in United StatesVereinigte Staaten
Vergleichen Sie
Vertrauen Sie Pilot Name Cheap
Ergebnis - 5
Name Cheap Logo
Name Cheap

Name billig

PremiumDNS
$4.88 /Jährlich

Bewertungen 588

26 Gutscheine

Serverstandorte


Name Cheap Servers in PhoenixVereinigte Staaten Name Cheap Servers in MidlandsVereinigtes Königreich
Vergleichen Sie
Vertrauen Sie Pilot ClouDNS
Ergebnis - 8.2
ClouDNS Logo
ClouDNS

ClouDNS

PREMIUM S
$2.95 /Monatlich

Bewertungen 14


Serverstandorte


ClouDNS Servers in MoscowRussische Föderation ClouDNS Servers in LondonVereinigtes Königreich ClouDNS Servers in SofiaBulgarien ClouDNS Servers in Los AngelesVereinigte Staaten ClouDNS Servers in SydneyAustralien
Vergleichen Sie
Vertrauen Sie Pilot OVH.ie
Ergebnis - 7.8
OVH.ie Logo
OVH.ie

OVH.ie.

Anycast DNS
$1.11 /Jährlich

Bewertungen 47


Serverstandorte


OVH.ie Servers in IrelandIrland OVH.ie Servers in NetherlandsNiederlande OVH.ie Servers in JapanJapan OVH.ie Servers in ItalyItalien OVH.ie Servers in HillsboroVereinigte Staaten OVH.ie Servers in SingaporeSingapur OVH.ie Servers in Frankfurt am MainDeutschland OVH.ie Servers in MontrealKanada OVH.ie Servers in WarsawPolen OVH.ie Servers in LondonVereinigtes Königreich OVH.ie Servers in RoubaixFrankreich OVH.ie Servers in SpainSpanien
Vergleichen Sie
Vertrauen Sie Pilot Dyn
Ergebnis - 7.4
Dyn Logo
Dyn

Dyn

Developer
$7 /Monatlich

Bewertungen 1


Serverstandorte


Dyn Servers in SingaporeSingapur Dyn Servers in PolandPolen Dyn Servers in NetherlandsNiederlande Dyn Servers in JapanJapan Dyn Servers in IndiaIndien Dyn Servers in AustraliaAustralien Dyn Servers in GermanyDeutschland Dyn Servers in ChinaChina Dyn Servers in BrazilBrasilien Dyn Servers in United KingdomVereinigtes Königreich Dyn Servers in Hong KongHongkong Dyn Servers in United StatesVereinigte Staaten
Vergleichen Sie
Vertrauen Sie Pilot WHC.ca
Ergebnis - 7.4
WHC.ca Logo
WHC.ca

WHC.ca.

Anycast DNS
$0.73 /Monatlich

Bewertungen 1


Serverstandorte


WHC.ca Servers in SingaporeSingapur WHC.ca Servers in MontrealKanada WHC.ca Servers in NetherlandsNiederlande WHC.ca Servers in United StatesVereinigte Staaten
Vergleichen Sie
Ergebnis - 10
CybercoN Logo
CybercoN

CybercoN

Virtual DNS Server Service
$9.95 /Monatlich


Serverstandorte


CybercoN Servers in St. LouisVereinigte Staaten
Vergleichen Sie
Ergebnis - 0
Rack Nation Logo
Rack Nation

Rack Nation

ANYCAST DDOS PROTECTED DNS UP TO 50 ZONES
$25 /Monatlich


Serverstandorte


Rack Nation Servers in San PedroCosta Rica
Vergleichen Sie
Ergebnis - 0
Libyan Spider Logo
Libyan Spider

Libysche Spinne

DNS Hosting
$21.5 /Jährlich


Serverstandorte


Libyan Spider Servers in LibyaLibyen
Vergleichen Sie

Wissen Sie, was ein DNS-Server ist und was er mit Ihrer Verbindung zu tun hat? Die Lösung wurde als Abkürzung für "Domain Name System" entwickelt, um das Wachstum von Netzwerken auf Basis von TCP / IP zu ermöglichen.

 

What is a DNS server

 

 

Zu dieser Zeit, noch in den frühen 1980er Jahren, brachte die Implementierung erhebliche Änderungen mit sich, da sie die Replikation und Verteilung von Informationen zwischen voneinander entfernten Computern ermöglichte. Davor war in der & ldquo; Vorgeschichte & rdquo; Im Internet wurde das verwendete System ARPANET genannt.

 

Dieser Artikel wurde geschrieben, um die wichtigsten Punkte in Bezug auf einen DNS-Server vorzustellen. Sie werden sehen, was es ist, wofür es ist, wie wichtig es ist und vieles mehr. Verpassen Sie diese Lektüre nicht!

 

Was ist ein DNS-Server?

 

Ein DNS-Server ist eindeutig und objektiv ein Computer, der eine Datenbank mit öffentlichen IP-Adressen und den zugehörigen Domänen enthält.Es ist erwähnenswert, dass es mehrere davon gibt: Sie führen bestimmte Software aus und kommunizieren auf der Grundlage spezieller Protokolle miteinander.

 

In der Praxis stellen sie die Verbindung zwischen einer Domäne und einer IP-Nummer her. Dies ist nichts anderes als die Identifizierung des Servers, an den die Domäne gerichtet ist.

 

Um es noch einfacher zu machen, ist ein DNS-Server ein System, das & ldquo; site.com.br & rdquo; an eine IP-Adresse, z. B. 151.101.129.121. Dies tritt auf, wenn die Domain in Browser eingegeben wird.

 

DNS ist ein System, mit dem Menschen über ein mit dem Internet verbundenes elektronisches Gerät miteinander in Kontakt treten können. In diesem Fall ist es der Computer oder ein mobiles Gerät, das Zahlen und Buchstaben codiert und es jedem ermöglicht, Nachrichten zu senden, Dateien herunterzuladen oder hochzuladen und auf jede Seite im Web zuzugreifen. Heute erfahren Sie mehr darüber, was DNS ist!

 

Wofür ist das?

 

Nachdem wir gesehen haben, was ein DNS-Server ist, gehen wir nun zu seiner Rolle über. Wir haben gerade die Übersetzung von Anzeigenamen in IP-Adressen erwähnt, was kurz gesagt ihr ursprünglicher Zweck ist.

Es ist also nicht notwendig, große Zahlenfolgen zu dekorieren, sondern nur die Domäne. Und genau das ist die Verwendung des DNS, mit der Sie den Inhalt des Webs anhand Ihres eigenen Namens finden.

 

Ohne dieses System müssten Sie die IPs aufzeichnen und im Browser eingeben. Stellen Sie sich vor, Sie müssen & ldquo; 179.184.115.223 & rdquo; um auf Google und & ldquo; 31.13.85.36 & rdquo; für Facebook.

 

Um es in einen Zusammenhang zu bringen, können wir sagen, dass der DNS eine Funktion ausführt, die einem Telefonbuch sehr ähnlich ist. Anstatt jedoch Personen / Unternehmen mit ihren Telefonen zu verknüpfen, werden Namen mit ihren IP-Adressen verknüpft.

 

Wenn Sie eine Domain anfordern, wird die Anfrage an den Server weitergeleitet, der für die Bereitstellung dieser Domain verantwortlich ist. Dadurch werden Sie zu einem anderen Server weitergeleitet, der das Hosting der Website bedient.

 

 

What is a DNS server

 

 

Wie funktioniert DNS?

 

Die Funktionsweise des DNS umfasst einige Schritte und Strukturen, die sich innerhalb der Entwicklung des DNS befinden. Die erste davon ist die DNS-Abfrage, bei der es sich lediglich um eine Informationsanfrage handelt.

 

Wir werden hier eine Situation verwenden, in der wir mit einem Internetbrowser nach Informationen suchen möchten. Daher geben wir einen Adressnamen (z. B. google.com) in den Browser ein.

 

Der DNS-Server sucht zunächst in Datei-Hosts (Host-Dateien) - einer Textdatei des Betriebssystems, die für die Zuordnung von Hostnamen zu IP-Adressen verantwortlich ist.

 

Wenn keine Informationen gefunden werden, wird nach dem Cache gesucht - Hardware oder Software, die vorübergehend Daten speichert. Die Browser und Internetdienstanbieter (ISP) sind die am häufigsten verwendeten Websites, auf denen diese Daten gespeichert sind. Das Ergebnis dieses Schritts ist eine letzte Fehlermeldung, wenn tatsächlich keine Informationen gefunden werden.

 

Rekursives DNS

 

In einer Situation, in der eine Abfrage (Anforderung) wiederholt (wiederholt) gesendet wird, kann ein Server eine Anforderung (Abfrage) an andere Server senden, um die ursprüngliche Anforderung des Clients (des Browsers) zu erfüllen.

Dies nennen wir einen rekursiven DNS. Es ist wie bei einem Agenten, der rund um die Uhr arbeitet, um alle Informationen auf Anfrage verfügbar zu machen.Der Versuch, diese Informationen zu erhalten, umfasst die Hilfe eines Prozesses namens Root-DNS-Server.

 

Root-Nameserver

 

Der Root-DNS-Server, auch als Root-Nameserver bezeichnet, steht unter den vorhandenen DNS-Typen an der Spitze der Hierarchie.Es hat nicht genau einen formalen Namen und wird normalerweise nur als implizite Leerzeile markiert. Betrachten Sie es als eine Art Bank, als Referenz.

 

Was passiert ist, dass der rekursive DNS die Informationsanforderung an den Root-Nameserver sendet. Der Server antwortet dann auf die Anforderung, indem er den Agenten auffordert, zu bestimmten Standorten zu wechseln.

 

Diese spezifischeren Speicherorte sind die übergeordneten Domänennamenserver (TLD-Nameserver).

 

TLD-Nameserver

 

Wenn Sie auf Websites wie Google oder Facebook zugreifen möchten, greifen Sie auf Domains mit der Erweiterung .com zu. Diese Domänen gelten als von großem Prestige.Ein Server für Domänen dieses Typs wird als TLD-Nameserver bezeichnet. Und er ist verantwortlich für die Verwaltung aller Informationen für eine gemeinsame Domain-Endung.

 

Bei der Anforderung von Informationen auf google.com antwortet die .com-TLD in der Rolle einer einfachen Delegierung auf die Anforderung einer DNS-Determinante (DNS-Resolver), die auf einen autorisierenden DNS-Server verweist, der früher als autorisierender Nameserver bezeichnet wurde.

 

Autorisierender Nameserver

 

Wenn eine DNS-Determinante auf einen autorisierenden Nameserver trifft, geschieht Magie. Der autorisierende Nameserver verfügt über alle Informationen für den Domänennamen, den er bereitstellt. Es kann eine rekursive Entscheidung über die IP-Adresse treffen, die der Server in der Registrierung gefunden hat.

 

Wie wichtig ist es für das Netzwerk?

 

In Bezug auf die Bedeutung eines DNS-Servers für das Netzwerk ist hervorzuheben, dass bei korrekter Einstellung die Navigation der Benutzer begünstigt wird. Verstehen Sie, dass er es ist, der den Job beginnt & rdquo; Reduzieren Sie für eine gute Erfahrung die Wartezeit, die mit der Übersetzung der Domänen in die entsprechenden IPs verbunden ist.

 

Wenn es nicht gut konfiguriert ist, ist die Auflösungszeit für den Empfang der angeforderten Daten im Netzwerk etwas länger, sodass die Antragsteller etwas länger warten müssen.

 

Wir können sagen, dass der DNS ein leiser Gang ist, der einer guten Verbindung zugute kommt. Da die Seiten immer robuster werden, ist es wichtig, dass alle Mechanismen, die die Verbindung herstellen, voll funktionsfähig sind.

 

Unterschied zwischen DNS-Servern und DNS-Zone

 

Bevor Sie sich mit den Details der DNS-Konfiguration durch den DNS-Zonen-Editor befassen, sollten Sie sich mit den Unterschieden zwischen DNS-Zone und DNS-Servern vertraut machen.

 

DNS-Server

 

DNS-Server sind Server, denen ein Domänenname zugewiesen wurde. Sie reagieren zuerst auf den Internetzugang, bevor sie Anfragen zum Zugriff auf Informationen auf einer Seite an eine DNS-Zone senden.DNS-Server werden innerhalb von 48 Stunden aktualisiert.

 

DNS-Zone

 

Die DNS-Zone ist eine DNS-Datei, in der verschiedene Arten von DNS-Einträgen gespeichert sind. Sie geben an, auf welchen Servern eine Website oder ein E-Mail-Dienst gehostet wird.Sie können entweder in Form von IPs oder in Hostnamen angezeigt werden.

 

Das heißt, in jedem Domänennamen, der einen der Teile des DNS integriert, gibt es mehrere DNS-Konfigurationen, die als DNS-Einträge bezeichnet werden. Es sind die DNS-Zonen, die diese DNS-Einträge organisieren.

 

Eine DNS-Zone stellt weiterhin eine Autoritätsgrenze dar, die der Verwaltung durch bestimmte juristische Personen unterliegt, z. B. Hosting-Unternehmen wie WebLink. Sie sind diejenigen, die die Domains registrieren und die Erstellung von Subdomains auf einer Internetseite über ein Control Panel ermöglichen.

 

DNS-Zonen werden innerhalb von 24 Stunden aktualisiert.

 

So konfigurieren Sie DNS im DNS-Zoneneditor

 

Im Folgenden finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Hinzufügen, Bearbeiten oder Entfernen von DNS-Einstellungen zu Ihrem Hosting-Konto.

 

Schritt 1 - Greifen Sie auf den DNS-Zonen-Editor zu

 

Suchen Sie in Ihrer Systemsteuerung die Option DNS-Zoneneditor im Abschnitt Erweitert.

 

Schritt 2 - Erstellen, Bearbeiten oder Entfernen von DNS-Einträgen

 

Auf dem neuen Bildschirm sehen Sie eine Reihe von Arten von DNS-Einträgen. In allen können Sie Informationen hinzufügen, bearbeiten oder entfernen.Lassen Sie uns zunächst mehr über diese DNS-Einträge erfahren.

 

Was ist ein Rekord?

 

Der A-Eintrag ist der grundlegendste Typ eines DNS-Eintrags zum Verweisen einer Domain oder Subdomain auf eine IP-Adresse. Mit einem A-Eintrag kann der Benutzer dieselbe Domain oder Subdomain auf mehrere IP-Adressen verweisen. Fügen Sie einfach einen Datensatz mit demselben Namen, aber unterschiedlichen IPs hinzu.

 

Um einen A-Datensatz zu erstellen, können Sie auf Neu hinzufügen klicken und die erforderlichen Felder ausfüllen:

 

Gastgeber- Dies ist die Domain oder Subdomain, die Sie verwenden möchten. Das @ -Symbol zeigt die Stammdomäne an.

 

Zeigen auf- Geben Sie die IP ein, die Ihr Domainname verwendet.

 

TTL- Bedeutet Zeit zu leben, was die Lebensdauer der Aufzeichnung begrenzt. Der Standardwert bei den meisten Anbietern beträgt 14400 Sekunden.

 

Was ist ein CNAME-Datensatz?

 

Der CNAME-Eintrag ist ein DNS-Eintrag, mit dem angegeben wird, dass eine Domäne als Alias ​​für eine andere Domäne fungiert.

 

Angenommen, Sie haben eine Domain namens exp.yourdomain.com. Sie möchten aber auch über die Domain example.yourdomain.com darauf zugreifen.

 

Mit dem CNAME-Datensatz können Sie die example.yourdomain.com auf exp.yourdomain.com verweisen. Wenn jemand auf die erste Domain zugreift, wird er automatisch zur zweiten Domain umgeleitet.

 

Um einen CNAME-Datensatz zu erstellen, klicken Sie auf Neu hinzufügen und geben Sie die angeforderten Informationen ein.

 

Was ist NS (Nameserver) Record?

 

Der NS-Eintrag (Nameserver) speichert DNS-Servereinträge für Ihre Domain. NS-Einträge stellen eine IP-Adresse für eine bestimmte Domäne bereit.Er ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf Websites im Internet unter Verwendung von Domainnamen anstelle von IP-Adressen. Wenn Sie den Nameserver ändern, können Sie eine Domain auf einen anderen Hosting-Anbieter verweisen.

 

Was ist TXT Record?

 

Mit dem TXT-Datensatz (TextO) können Sie unter anderem Textinformationen verwalten. Sie können auch Server- und Netzwerkinformationen verwalten.Im ersten Datensatz wird das @ -Symbol für ein Sender Policy Framework (SPF) verwendet. Es wird von E-Mail-Systemen verwendet, um festzustellen, ob die E-Mail aus einer sicheren Quelle stammt.

 

Der zweite Datensatz, der Host, ist _domainkey. Es wird für DomainKeys verwendet, das auch prüft, ob eine E-Mail von einer sicheren Quelle stammt.

 

Was ist MX Record?

 

Der MX-Datensatz (Mail Exchanger) wird verwendet, um zu identifizieren, welcher Server für die Verwaltung von E-Mails für eine bestimmte Domäne verantwortlich ist.

 

Schritt 3 - Setzen Sie die DNS-Zone auf die Standardeinstellungen zurück

 

Nachdem Sie Ihre DNS-Zone über den WebLink-Editor konfiguriert haben, müssen Sie die Datenänderungen bestätigen.Greifen Sie dazu über die Systemsteuerung erneut auf den DNS-Zoneneditor zu. Dort finden Sie die Spalte Auf Standardeinstellungen zurücksetzen. Klicken Sie auf Bestätigen und Zurücksetzen, um die Einstellungen abzuschließen.

 

Wie funktioniert dieser DNS-Server?

 

In Bezug auf die Funktionsweise von DNS-Servern sind die Such- und Umleitungsprozesse hervorzuheben.

 

Die erste hat mit der Suche nach der IP zu tun, die der im Browser eingegebenen Domain entspricht. Die zweite bezieht sich auf die Umleitung der gefundenen IP auf den Server, auf dem die angeforderte Site gehostet wird.

 

In diesem Zusammenhang ist es interessant, dass Sie wissen, dass es weltweit 13 DNS-Hauptserver gibt, die als & ldquo; root & rdquo; bezeichnet werden. Ohne sie wäre es nicht möglich, so wie wir im Internet zu surfen.

 

Hierarchische Verteilung

 

Zusätzlich zu den Root-Servern, die wir gerade erwähnt haben, gibt es die Typen & ldquo; Top-Level-Domain & rdquo; und & ldquo; mit Autorität & rdquo;. Diese Verteilung ist hierarchisch und funktioniert wie folgt:


  • die & ldquo; Wurzel & rdquo; Der Typ steht ganz oben in der Hierarchie und gibt den Domänenserver der obersten Ebene an, der mit der Anforderung des Benutzers übereinstimmt.


  • der Typ & ldquo; oberste Domain-Ebene & rdquo; (Top Domain Level / TDL) ist unten dargestellt und wird durch die Server dargestellt, auf denen die Websites gehostet werden, die mit .gov, .edu, .org, .net, .com, .br, .uk, .au usw enden.


  • das & ldquo; mit Autorität & rdquo; Typ ist der letzte. Wie der Name schon sagt, wird dieser DNS-Servertyp für eigene Zwecke eingerichtet (Universitäten und große Organisationen, die ein eindeutiges System für ihre Datensätze wünschen).

 

Es ist wichtig zu verdeutlichen, dass die Stammserver alle Adressen aller anderen DNS-Server der & ldquo; Top-Level-Domain & rdquo; Art. Aus diesem Grund geben sie sie gemäß den Anforderungen des Benutzers an, was den Browsern die Suche erleichtert.

 

Dieser & ldquo; Baum & rdquo; Es wurden hierarchische und verteilte Zweige erstellt, um zu verhindern, dass ein Fehler auf einem der Server Netzwerkverbindungen verhindert.

Trotz einer gewissen Komplexität basiert die Funktionsweise von DNS-Servern auf dem, worüber wir gesprochen haben: Finden der angeforderten IPs in Browsern, um sie auf konvergierte Hosting-Server umzuleiten. Das müssen Sie wissen.

 

Wie verhalte ich mich, wenn der DNS nicht reagiert?

 

Wir haben im obigen Thema gerade herausgefunden, wie ein DNS funktioniert, aber wir müssen auch verstehen, was passiert, wenn es nicht antwortet, und wie dieses Problem behoben werden kann. In einigen Situationen funktioniert es einfach nicht mehr. In anderen Fällen kann es sich um ein Problem mit dem Web handeln, das sich auf die Server auswirkt, und es gibt Fälle, in denen der Router falsch konfiguriert ist. In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie dieses Problem unter verschiedenen Betriebssystemen diagnostizieren und beheben. Folgen.

 

Fehler in Windows korrigieren

 

Lassen Sie uns verstehen, was die Hauptursachen sind, die dazu führen, dass ein Server in Windows 10, 8 und 7 nicht reagiert. Einige der häufigsten sind:


  • internes Problem mit dem Router oder Netzwerkadapter;

  • Beschädigung des auf dem Gerät vorhandenen DNS-Dienstes;

  • Blockieren des Virenschutzes oder der Firewall für den Internetzugang;

  • Ein Server kann sich auf dem Site-Host befinden.

 

Wir kennen die Hauptursachen, aber wie kann man dieses Problem unter Windows lösen? Als erstes muss das Modem zurückgesetzt werden. Trennen Sie den Computer und das Modemgerät und warten Sie einige Minuten. Schalten Sie sie dann wieder ein und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Dies ist die grundlegendste Auflösung.

 

Wenn es nicht funktioniert, können Sie versuchen, den Fehler über die Eingabeaufforderung zu beheben. Siehe Schritt für Schritt.

Starten Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie die Windows + R-Tasten drücken und dann CMD eingeben.

Führen Sie dann die folgenden Befehle nacheinander aus:


  • Ipconfig / release;

  • Ipconfig / all;

  • Ipconfig / flushdns;

  • Ipconfig / erneuern;

  • Netsh int ip set dns;

  • Windows netsh zurücksetzen.

 

Diese Zeichenfolge gibt den DNS frei und korrigiert die Fehler. Um den Vorgang abzuschließen, müssen Sie Ihr Gerät neu starten und Ihre Internetverbindung überprüfen.

 

So ändern Sie DNS-Adressen in Windows


  • Klicken Sie zum Starten mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol und wählen Sie die Option & ldquo; Open Sharing Network & rdquo ;;


  • Klicken Sie dann auf & ldquo; Adaptereinstellungen ändern & rdquo;, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Netzwerkverbindung und dann auf Prioritäten.


  • Wählen Sie dann die Option & ldquo; Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4);


  • Jetzt sollten Sie die folgenden DNS-Server hinzufügen:


  • auf dem & ldquo; Bevorzugten DNS-Server & rdquo; Bereich, geben Sie 8.8.8.8 ein;


  • im & ldquo; Alternativer DNS-Server & rdquo; Bereich, geben Sie 8.8.4.4 ein;


  • Schließen Sie dann die geöffneten Dialogfelder und überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.

 

So legen Sie die physische Adresse als Netzwerkadresse fest

 

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre physische Adresse unter Windows als Netzwerkadresse festzulegen:


  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung.


  • Geben Sie den Befehl ipconfig / all ein und drücken Sie die Eingabetaste.


  • Sie erhalten die Verbindungsdetails des Computersystems und müssen die physikalische Adresse notieren.


  • Drücken Sie dann die Windows + R-Tasten.


  • Geben Sie im Dialogfeld den Befehl ncp.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste.


  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkoption, die funktioniert, und klicken Sie dann auf & ldquo; Prioritäten & rdquo ;;


  • Klicken Sie dann auf & ldquo; Konfigurieren & rdquo; und die & ldquo; Advanced & rdquo; Tab;


  • Klicken Sie nun auf die Option "Netzwerkadresse".


  • Geben Sie im Feld "Wert" die von Ihnen notierte physikalische Adresse ein, klicken Sie auf "OK" und dann auf "Beenden".

 

Überprüfen Sie nun Ihre Verbindung und stellen Sie sicher, dass die Seiten normal funktionieren. Führen Sie andernfalls die folgenden Schritte aus, um Ihre Firewall zu konfigurieren.

 

So finden Sie heraus, ob die Firewall oder das Virenschutzprogramm meine Verbindung verhindert

 

Nur wenige wissen Bescheid, aber Firewalls und Antivirenprogramme können so konfiguriert werden, dass sie keine Verbindung herstellen können. Daher ist es wichtig, dass Sie die Einstellungen überprüfen, wenn die vorherigen Lösungen nicht funktionieren.

 

Der beste Weg, um herauszufinden, ob das Problem Ihr Antivirenprogramm ist, besteht darin, es zu deaktivieren und zu überprüfen, ob das Internet funktioniert. Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie nach den Spezifikationen Ihres suchen

Software-Markeneinstellungen.

 

Fehler in macOS beheben

 

Nachdem wir fast ein Tutorial für Sie haben, in dem Sie DNS-Probleme in Windows, dem beliebtesten Betriebssystem in Brasilien, überprüfen können, werden wir Ihnen erklären, wie Sie dieses Problem auf anderen Systemen auf praktische Weise lösen können, beginnend mit Apples MacOS. Auschecken:


  • Klicken Sie zunächst auf das Apfelsymbol, das das Apple-Menü darstellt.

  • Klicken Sie dann auf & ldquo; Systemeinstellungen & rdquo; und dann auf & ldquo; Netzwerk & rdquo ;;

  • Überprüfen Sie Ihre aktive Verbindung und klicken Sie darauf.

  • Kurz darauf müssen Sie auf & ldquo; Erweitert & rdquo; Klicken Sie auf die Schaltfläche & ldquo; DNS & rdquo; Tab;

  • Löschen Sie die IP-Adressen in der linken Tabelle und klicken Sie dann auf & ldquo; + & rdquo; Schaltfläche zum Hinzufügen neuer;

  • Sie müssen nun die neuen primären und sekundären DNS-Adressen eingeben und die Änderungen überprüfen.

 

Fehler unter iOS beheben

 

Korrigieren Sie weiterhin nur Fehler auf Apple-Geräten und gehen Sie Schritt für Schritt vor, um die nicht reagierenden DNS-Probleme im iPhone-Betriebssystem iOS zu lösen. Auschecken:


  • Der erste Schritt ist das Öffnen der App Einstellungen.

  • Tippen Sie anschließend auf & ldquo; Wi-Fi & rdquo ;;

  • Wenn Sie den Bildschirm ändern, müssen Sie & ldquo; & rdquo; Symbol neben dem Netzwerk, das Sie ändern möchten;

  • Tippen Sie auf & ldquo; DNS konfigurieren & rdquo ;;

  • Gehen Sie dann zum & ldquo; Handbuch & rdquo; Möglichkeit;

  • Klicken Sie auf & ldquo; Server hinzufügen & rdquo; und geben Sie die primären und sekundären DNS-Adressen ein;

  • Um die bereits registrierten DNS-Adressen zu entfernen, berühren Sie einfach das rote Symbol neben jeder.

  • Tippen Sie zum Abschluss auf & ldquo; Speichern & rdquo;.

 

DNS unter Android reparieren

 

Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie DNS im beliebtesten Smartphone-Betriebssystem der Welt, Android, ändern. Die exemplarische Vorgehensweise ist einfach, und selbst Laien können dies tun. Folgen:


  • Gehen Sie zum Einstellungssymbol und dann zu Verbindungen.


  • Berühren Sie & ldquo; Wi-Fi & rdquo ;;


  • Klicken Sie nun auf das Wi-Fi-Netzwerk, das Sie konfigurieren möchten.


  • Berühren Sie & ldquo; Erweitert & rdquo ;;


  • Tippen Sie anschließend auf & ldquo; IP-Einstellungen & rdquo; und dann auf & ldquo; Statisch & rdquo ;;


  • Jetzt ist es Zeit, DNS 1 und DNS 2 zu definieren und die primären und sekundären DNS-Adressen hinzuzufügen.


  • Speichern Sie dann einfach die Einstellungen.

 

Wenn nach den Einstellungen nichts behoben wird, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in Ihrem Netzwerk. In diesem Szenario wenden Sie sich am besten an Ihren Anbieter, um eine geeignete Lösung zu finden.

 

Was sind die beliebtesten DNS-Server?

 

Bevor wir diesen Artikel über den DNS-Server beenden, zeigen wir Ihnen die beliebtesten (die auch zu den besten gehören). Im Wesentlichen sind sie:

 

Google Public DNS

 

Google Public DNS ist ein sehr einfacher Dienst, der nur die Übersetzung von Domains für Ihre IPs bietet. Um es zu verwenden, muss der Computer oder Router die folgenden Adressen enthalten:


  • 8.8.8.8 (Primärserver);

  • 8.8.4.4 (sekundärer Server).

 

OpenDNS

 

Ein weiteres bekanntes ist OpenDNS, das zusätzliche Funktionen wie Kindersicherungssysteme und Schutz vor gefälschten Websites bietet. Ihre Adressen sind:


  • 208.67.222.222 (Primärserver);

  • 208.67.220.220 (sekundärer Server).

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es nichts Besseres gibt, als Ihnen bei der Auswahl des idealen DNS-Servers für Ihre Verbindung zu helfen.